Schallwellentherapie


Die Schallwellentherapie, auch lokale Vibrationstherapie genannt, ist eine sehr effektive, schmerzfreie Behandlungsmethode ohne Nebenwirkungen.

Durch die Schallwellen werden die lokale Durchblutung und der Stoffwechsel angeregt.

Die Versorgung mit Sauerstoff und Nährstoffen steigt, gleichzeitig werden vermehrt Stoffwechselendprodukte und schmerzauslösende Stoffe abtransportiert.

Da die Schallwellen mehr als 6 cm in den Körper eindringen, erfolgt eine Rezeptorenreizung in den Muskeln und Sehnen, das Nervensystem wird aktiviert, körpereigene Reparaturmechanismen können wieder vermehrt ihre Arbeit machen.

Man kann sich das so vorstellen wie bei diesem Tropfen, der das Wasser in Schwingungen versetzt. Unser Körper schwingt oft nicht mehr, sondern ist festgefahren in seiner Anspannung.

 

Wahlweise kann eine Magnetsonde aufgesetzt werden, was sehr effektiv ist bei der Fussreflexzonentherapie, um dort festgestellte Störungen direkt zu lösen.

Die Anwendungsbereiche sind ansonsten vielfältig:

                                           

-        Arthrose

-        Chronische Schmerzen

-        Bursitis

-        Sehnenentzündung

-        Tennisarm

-        Fersensporn

-        Narbenbehandlung

-        Muskelverspannung

-        Fibromyalgie

-        und vieles mehr…